Informationen

Eine erfolgreiche Investition durch eine sinnvolle Förderung

Der Bau von Solaranlagen in der Schweiz wird von vielen Kantonen und Städten mit Förderbeiträgen unterstützt. Ausserdem tragen Förderbeiträge wie KEV (kostendeckenden Einspeisevergütung ) und EIV (Einmalvergütung) dazu bei Ihre Investition noch lohnenswerter zu machen.

Viele Städte sind bereits als Energiestadt eingetragen. Diese Städte bieten spezielle Förderprogramme um erneuerbare Energien und die dazugehörigen Massnahmen zu unterstützen. Welche Förderungen ihr Wohnort bietet, können die vorab direkt bei Ihrer Gemeindeverwaltung in Erfahrung bringen.

solarland schweizSelbstverständlich prüfen auch wir vor Baubeginn welche Fördermittel Ihnen zur Verfügung stehen. Wir informieren und unterstützen Sie bei anfälligen Formalitäten Öffentliche Zuschüsse sind in der Regel nicht mit anderen öffentlichen Zuschüssen kombinierbar (Kumulierungsverbot). Gelder der Energieversorger und öffentliche Darlehen können jedoch zusätzlich zu öffentlichen Zuschüssen in Anspruch genommen werden.

So könnte eine Förderung Ihrer Gemeinde Aussehen

Beispiel an einem Einfamilienhaus mit 60 m² Dachfläche.

Installierte Leistung kWp 7,5
Jahresertrag kWp 7000
Kosten ca. CHF 25´000,-
Kosten Förderprogramm CHF -14´700,-
   
Effektive Investion CHF 10´300,-
Ertrag pro Jahr CHF 900,-

 Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) und Einmalvergütung (EIV)

Mit Gültigkeit ab dem 01.01.2018 wurde bekannt gegeben, dass das Förderungsmodell KEV (kostendeckende Einspeisevergütung) der Swissgrid nur noch für Anlagen mit Inbetriebnahme Datum bis 30.06.2012 angewendet werden kann.
Anlagen welche nach diesem Datum installiert wurden oder noch werden, werden nach dem Förderungsprinzip der EIV (Einmalvergütung) unterstützt.
 
Das neue Modell KLEIV (Kleine Einmalvergütung) bedient Anlagen ab 2 kWp und bis 100 kWp.
 
Mit der GREIV (grosse Einmalvergütung) werden Anlagen mit einer Leistung über 100 kWp vergütet.
 
Bei einer Leistung ab 30 kWp kommt eine Mischrechnung der beiden Modelle zum tragen (siehe Beispiel unten)
 
 
Seit 2018 übernimmt neu die Pronovo AG die Abwicklung der Förderprogramme.
weitere Informationen finden Sie auch unter https://pronovo.ch/
 

Aktuelle EIV Tarife

EIV Tarife für Inbetreibnahme ab 01.04.2018    

    KLEIV KLEIV GREIV
   

2 kWp - 30kWp

30 kWp -100 kWp >100 kWp
Angebaut  Grundbetrag (CHF) 1400 1400 1400
  Leistungsbeitrag (CHF/ Kwp)  400  300 300
         
Integriert  Grundbetrag (CHF) 1600 1600  ---
  Leistungsbeitrag (CHF/ Kwp)  460  340  --- 
 
Berechnung der EIV
 
Bei der Einmalvergütung erhalten Sie, je nach Typ und Leistung Ihrer Anlage einen einmaligen Förderbeitrag.
Dieser Förderbeitrag setzt sich aus dem Grundbeitrag und einem Leistungsbeitrag zusammen. 
 
Beispiel: Sie haben eine angebaute Anlage mit 8 kWp Leistung
Die Einmalvergütung würde sich wie folgt berechen:
CHF 1'400 + 8 kWp * CHF 400 = CHF 4'600
 
Beispiel 2: Ingerierte Anlage mit 35 kWp Leistung
((30 kWp * CHF 460) + (5 kWp * CHF 340)) + CHF 1600 = CHF 17'100


Gerne beraten wir Sie über Ihre Möglichkeiten und unterstützen Sie bei anfälligen Formalitäten.

Copyright © 2016 rein.solar. Alle Rechte vorbehalten. Jeglicher Inhalt, veröffentlicht auf dieser Webseite Inklusive aller Bilder darf nur im Zusammenhang von TM-ReinSolar GmbH verwendet werden.